Heidelberg Schloss Besichtigung, Bilder, Reiseberichte

Heidelberger Schloss Besichtigung mit Bilder und Videos aus dem Schloss mit dem Apotheker Museum und dem Labor dem Weinkeller und der Beschreibung der einzelnen Bauteile sowie den Skulpturen der Ritter, Edelleute und wie die auf dem Schloss damals gelebt hatten. Wenn ich mir die Bilder aus Heidelberg so betrachte und dabei überlege, dann wird mir einiges klar, ich muss umziehen nach Heidelberg in die Altstadt. Vielleicht haben die in Heidelberg ja auch so was wie in Deidesheim an der Weinstraße, einen Turmschreiber, der ein Jahr kostenlos in Heidelberg in einem historischen Gebäude wohnen darf und Geschichten über Heidelberg schreiben soll, das wäre optimal.

Das Mittelalter auf einer Ritterburg in Deutschland nachgestellt


Apotheke HD-Schloss

Heidelberg Schloss Ansicht von der Altstadt.

Heidelberg Schloss, Anreise und Lage

Mit dem Auto oder dem Mietwagen auf das Schloss Heidelberg zu fahren, dass können Sie vergessen, wenn da im Sommer so viele Touristen nach Heidelberg kommen. Da ist der Parkplatz an der Station der Bergbahn schnell überfüllt. Und stellen Sie sich mal das Chaos vor, wenn da die Autofahrer mitten auf der Straße wenden um wieder in Richtung Altstadt fahren wollen. Da ist es sinnvoller mit der Bergbahn zu fahren und in einem Parkhaus das Auto abstellen.

Das Heidelberger Schloss liegt schon fast am Ende von Heidelberg, beinahe schon am Karlstorbahnhof gegenüber von der Schleuse. Einen Parkplatz zu finden wo man nicht weit laufen muss, wenn man auf das Heidelberger Schloss will, so wie wir das heute gemacht haben ist nicht ganz so einfach. Wir bekamen direkt unter dem Heidelberger Schloss in einem Parkhaus mit der Bezeichnung P13 einen Parkplatz und haben dafür 5 Euro Parkgebühr bezahlen müssen. Hatten etwa 3 - 4 Stunden in dem Parkhaus unser Auto stehen gehabt.

Auf dem Burgweg zum Heidelberg Schloss von der Altstadt am Kornmarkt gelaufen.

Vom Parkhaus P13 am Karlsplatz liefen zuerst zum Kornmarkt, am Prinz Karl Palais bogen wir dann in Richtung der Griechischen Taverne ein, wo wir dann sofort den sehr steilen Weg zum Schloss hinauf marschierten.

Wollten ja wissen, ob das beschwerlich ist oder ob man das besser mit der Bergbahn macht, den Berg hoch zu kommen. Burgweg heißt der kurze Weg zum Schloss, noch einfacher und nicht so steil kommt man da nur über den Friesenberg zum Schloss Heidelberg hinauf, der schmale Wanderweg ist aber für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Die Kasse wo man die Eintrittspreise entrichtet, befindet sich erst oben am Schloss. Man muss nicht das Heidelberger Schloss besichtigen, also einen Eintrittspreis bezahlen, wenn man da in den schönen Schlossgarten will.

Karlsschanze und Karlsturm unterhalb der großen Batterie an der Nordseite, wenn man über den Burgweg zum Schloss Heidelberg kommt.

Auf unsere Quittung vom Parkhaus steht, dass wir um 13.51 Uhr dort rein gefahren sind. Auf unserem Kombiticket vom Schloss Heidelberg steht nicht nur die Ticketnummer, der Eintrittspreis und die Telefonnummer sondern auch noch, dass wir bereits um 14.34 Uhr das Schloss betraten. Also hatten wir etwa 30 Minuten gebraucht, um zu Fuß auf das Heidelberger Schloss zu laufen.

Und unterwegs musste ich ja auch noch die wichtigsten Bilder mit den Informationen machen und das hält ja auch ein wenig auf.

Da wir den Burgweg zum Schloss Heidelberg hinauf liefen kamen wir oben an der Burg angelangt zuerst an den Karlsturm und der Karlsschanze vorbei, da habe ich auch ein schönes Bild davon gemacht.

Nach dem betreten vom Schloss über den Burgweg und der Karlsschanze gelangt man hier hin, wo man zur Großen Batterie geht. So gelangt man am schnellsten zum Altan, dem Balkon der Pfalz.

Heidelberg Schloss, Bilder

Wenn man von Heidelberg am Neckar gute Fotos haben will, dann muss man morgens nach Heidelberg kommen. Dann kann man die Stadt Heidelberg aus der Vogelperspektive auf dem Schloss gut ablichten.

Mittags hat man die Sonne vor der Linse der Kamera, was ja nicht von Vorteil ist, wenn man Nachmittags gegen Südwest fotografieren muss.

Im Herbst in Deutschland ab etwa September bildet sich in den Tälern oft Nebel, der sich bis etwa zur Mittagszeit auflöst. Dennoch haben wir auch dieses mal gute Bilder vom Heidelberger Schloss mit gebracht.

Die beste Reisezeit um nach Heidelberg zu kommen, das kommt ganz darauf an welche Feste man besuchen möchte.

Hier befinden wie uns unter dem Altan, der Terrasse mit der Aussicht auf die Rheinebene und den Neckar sowie der Altstadt von Heidelberg. Hier hat man auch den besten Blick auf die Große Batterie mit den Kanonen.

Am 04.09.2010, da war das Schloss in Heidelberg mal wieder beleuchtet. Und sogar ein Feuerwerk gab es da auf der alten Brücke, die in Heidelberg ab 17.00 Uhr von der Heidelberger Feuerwehr gesperrt wurde.

Das sind beispielsweise die Events, die man sich für die Förderung vom Tourismus in Heidelberg ausdenkt.

Auf dem ersten Bild oben erkennt man, dass der Glockenturm vom Heidelberger Schloss eingerüstet ist. Die beiden kleineren Türmchen, da liegt die Terrasse von dem Heidelberger Schloss, wo man eine schöne Aussicht auf die Altstadt von Heidelberg und den Neckar hat. Im Frühling und im Sommer bekommt man die besten Bilder von Heidelberg. Am Weihnachtsmarkt in Heidelberg und dem Heidelberger Herbst, da war ich bis jetzt noch nicht.

Links am Bildrand, da befindet sich die Kasse vom Schlosshof wenn man eine Schlossbesichtigung machen will.

Heidelberg Bergbahn

Große Batterie mit einer Kanone auf die Altstadt von Heidelberg gerichtet um die Untertanen besser in Schach halten zu können.

Heidelberg Schloss, Besichtigungen

Dieser Weg ist doch besser zu begehen, so die Argumente der männlichen Verehrer zu ihren Freundinnen, um zu rechtfertigen, warum man zuerst in den Schlossgarten gehen wollte, bevor man sich auf dem direktem Weg, dem Burgweg zum Heidelberger Schloss auf macht. Da sieht man sofort einen sehr steilen gepflasterten Weg zum Schloss hoch gehen.

Bei mir war das anders, ich scheute nicht den Eintrittspreis und wollte so schnell wie möglich hoch zum Heidelberger Schloss. In der Altstadt von Heidelberg, in der Nähe vom Rathaus, da befindet sich ein Gebäude, wo auf dem Torbogen zu lesen ist, Schlossküche oder so was in der Art. Da läuft man die Straße hoch zum Burgweg und da befindet sich auch das Schloss Hotel, eine griechische Taverne und die Talstation, der Heidelberger Bergbahn.

Das ist der Torturm und auch gleichzeitig der Zugang zum Schloss Heidelberg, wenn man mit dem Auto, der Bergbahn oder über der kurzen Buckel und dem Lustgarten, dem Stückgarten zu Fuß auf das Schloss kommt.

Neben der Talstation, da geht der Burgweg rauf zum Schloss. Wenn man zuerst in den Schlossgarten geht, kommt man nicht zuerst an die Terrasse, wo man gleich den Blick über Heidelberg genießen kann.

Wenn man durch den Schlossgarten zum Heidelberger Schloss hoch läuft, gelangt man an das Tor, wo die beiden überdimensionierten Ritter das mächtige Tor zieren.

Wie gesagt gingen wir erst nach unserer Besichtigung von dem Heidelberger Schloss in den Schlossgarten. Und eben, so wie wir das Heidelberger Schloss besichtigt haben, nach der Route, da können Sie auch unsere Bilder betrachten.

316 Stufen über den Kurzen Buckel in 10 Minuten oder den Burgweg zum Schloss Heidelberg auch in 10 Minuten zu bewältigen, so stehts auf dem Hinweisschild.

Großer Altan. Japanerinnen in einer Kammer auf dem Balkon mit Blick auf die Rheinebene und Heidelberg. Hatte extra gefragt ob ich die Damen für meine Webseite fotografieren darf.

Was es im Innern vom Schloss Heidelberg zu sehen gibt, erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten mit Erklärungen der Bilder. Eines sei noch gesagt, wenn man da über die Geschichte von Europa mehr erfahren will, dann ist Heidelberg und das Heidelberger Schloss die erste Adresse.

Gefolgt von den Schlössern und Burgen in der Pfalz, die ja auch mal mit der Kurpfalz verbunden war. Sowie mit den Epochen, der Renaissance und der Romantik bis weit zurück ins frühe Mittelalter, dem 13. Jahrhundert als im Jahre 1225 das Schloss Heidelberg erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Vorher waren da sicherlich auch schon Burgen, nur nicht legitim, das heißt, nicht Ehrbar und wahrscheinlich von Raubrittern bewohnt. Edelleute mussten ja erst vom Papst ernannt werden. Nur so konnte man ein Lehen mit den Bewohnern der Ländereien zugesprochen bekommen.

Der Torturm am Schloss Heidelberg, beeindruckend sind die beiden Ritter über dem Zugang vom Schloss.

Wozu sind Kriege da, das ist doch alles unnütz, wenn man da mal überlegt, dass wir alle Menschen Brüder sind. Nicht nur der Abstammung vom Urmensch aus Afrika und den Völkerwanderungen, sondern auch von Staats wegen, durch das Einheiraten von Adeligen Frauen, wie zum Beispiel der Liselotte von der Pfalz mit dem Monarchen aus Frankreich, einem Bruder von König Ludwig den 14., er hieß Herzog Philipp von Orléans.

Daher auch die Erbfolgekriege wo nicht nur Teile vom Heidelberger Schloss gesprengt wurden, sondern auch Festungen bei uns an der Weinstraße. Man denke dabei an die Hardenburg, da hat man die 6 Meter dicken Mauern ähnlich wie bei dem Dicken Turm vom Heidelberger Schloss einfach gesprengt.

Heidelberg Schloss, Preise, Öffnungszeiten

Wenn man da eine Schlossführung machen will, dann muss man im Schloss Heidelberg pro Person zweimal einen Eintrittspreis entrichten. Wie und wo man das macht sowie was das kostet, erfahren Sie auf der nächsten Seite mit ein paar Bilder und weitere Reiseberichte.

Heidelberg Schloss Öffnungszeiten

Weitere Burgen Wanderungen, Reiseberichte, Bilder, Reise-Infos

Thema Autor Reise Rubriken Antworten Verfasst am
Wegelnburg Admin Ritter-Burgen | Nothweiler   15. 09. 2009
Burg Hohenburg Admin Ritter-Burgen | Nothweiler   15. 09. 2009
Burg Löwenstein Admin Ritter-Burgen | Nothweiler   15. 09. 2009
Burg Fleckenstein Admin Ritter-Burgen | Nothweiler   15. 09. 2009
Burg Berwartstein Admin Ritter-Burgen | Erlenbach   15. 09. 2009
Drachenfels Admin Ritter-Burgen | Erlenbach   15. 09. 2009
Burg Lindelbrunn Admin Ritter-Burgen | Dahner Felsenland   15. 09. 2009
Burg Altdahn Admin Ritter-Burgen | Dahn   15. 09. 2009
Burg Neudahn Admin Ritter-Burgen | Dahn   15. 09. 2009
Burg Trifels Admin Dahner Felsenland | Annweiler   14. 09. 2009
Burg Hardenburg Admin Pfalz | Bad Dürkheim   12. 01. 2009
Deidesheimer Schloss Admin Deidesheim | Pfalz   20. 12. 2008
Rietburg Admin Edenkoben | Neustadt Weinstraße   16. 09. 2009
Schloss Ludwigshöhe Admin Edenkoben | Neustadt Weinstraße   15. 09. 2009
Burg Rheinstein Admin Trechtingshausen | Mittelrhein   26. 08. 2010
Ehrenburg Admin Brodenbach | Mosel   28. 08. 2010