In Mannheim Einkaufen, Erfahrungsberichte

In Mannheim Einkaufen zu gehen ist immer ein Erlebnis. Beim Einkaufen in Mannheim, dass ist eben was anderes als in Köln. Und wenn man dazwischen ungefähr in der Mitte wohnt, dann fahren die Leute eben lieber nach Mannheim zum einkaufen. Das würde ich einfach mal so behaupten. Ich kenne da nämlich Leute, die das ein paar mal im Jahr genauso machen. Es hat ja auch was in Mannheim Shoppen zu gehen.

Mannheim am Paradeplatz. Im Hintergrund der Kaufhof, auf dem Dach auf der Kugel steht der Slogan Kaufhof Paradeplatz geschrieben.

Shopping in Mannheim

Erst mal vorweg, ich wohne in Ludwigshafen und Mannheim ist eben unsere Nachbarstadt. Bisher war dass so, dass man in Ludwigshafen einfach im Rathauscenter oder der Fußgängerzone die neuste Mode oder Schuhe gekauft hatte. Wenn man mal etwas mehr Menschen beim einkaufen sehen und die Stadt Mannheim mit seinen Restaurants und den Sehenswürdigkeiten erleben wollte, dann fuhr man da mit der Straßenbahn über den Rhein. Heute laufe ich einfach über die Kurt-Schumacher-Brücke rüber. Zum Schuhe kaufen auch. Vom Rathauscenter über die Brücke nach Mannheim zu Fuß bis an den Paradeplatz, dass dauert etwa 35 Minuten.

In Mannheim befindet man sich dann direkt an der Haltestelle Paradeplatz. Das ist sozusagen der Verkehrsknotenpunkt der Straßenbahnen in den Quadraten in der Stadtmitte von Mannheim. Hier ist das die Fußgängerzone. Am Paradeplatz befindet sich das Turmrestaurant hinter der Stadtbibliothek von Mannheim, dass man nicht übersehen kann.

Das Kaufhaus Engelhorn und Sturm zum Beispiel, dass machte sich schon vor Jahren mit seinem Ambiente einen Namen bei den Menschen die auf der Suche nach der neusten Mode waren. Und da gab es damals schon im Innern der Kaufhauses eine Kletterwand, ein Café und was weiß ich noch alles. Da konnte man sich auch als Mann mal hinsetzen, wenn die Frau mal wieder länger am einkaufen ist.

Die Weihnachtsdekorationen im Schaufenster von dem Modehaus Engelhorn alleine das ist schon ein Erlebnis nicht nur für Kinder, diese Märchenwelten muss man schon sagen, abends schön ausgeleuchtet und die Puppen bewegen sich sogar, da macht der der Einkaufsbummel gleich doppelt so viel Spass. Aber gerade zur Weihnachtszeit ist die Fußgängerzone in Mannheim von Menschen proppen voll.