Heppenheim Bergstraße Reisebrichte

Das war reiner Zufall das ich gerade an diesem sonnigen Frühlingstag Anfang Mai 2016 Heppenheim besichtigt habe. So beschreibt diese Seite zusammen mit vielen Bildern Heppenheim an der Bergstraße am Rand vom Odenwald was ich unterwegs gesehen habe und für interresant halte.

Heppenheim liegt nicht nur an der Bergstraße sondern auch an der hessischen Weinstraße wie man bei der Anreise sieht wenn man von Weinheim das im Deutschen Bundesland Baden-Württemberg liegt nach Heppenheim anreist so wie ich das gemacht habe.

Heppenheim Anreise mit dem Auto und Parken

Hier in der Nähe vom Friedhof in Heppenheim wenn man in Richtung Juhöhe und Mürlenbach fährt befindet sich am Ortseingang aus Richtung Hemsbach kommend auf der linken Seite dieser Parkplatz. Hier erkennt man aber auch noch auf dem Bild das Verkehrsschild wie man zur Autobahn gelangt, fährt man an dieser Kreuzung nach rechts kommen noch weitere Parkplätze und man fährt in Richtung Altstadt beziehungseise in Richtung Darmstadt.

Wenn man von Weinheim an der Bergstraße nach Heppenheim über die Bundesstraße B3 mit dem Auto in Richtung Sulzbach, Hemsbach und Laudenbach und weiter in Richtung Darmstadt nach Heppenheim kommt beträgt die Entfernung nur etwa 13 Kilometer, alleine das rentiert sich schon an der schönen Berstraße entlang zu fahren und dabei die schönen Gärten an den Hängen der Odenwald-Ausläufer zu sehen und durch die vorgenannten Orte zu fahren.

Wenn man von weiter weg nach Heppenheim anreisen will was sich schon alleine wegen der Besichtigung der historischen Altstadt lohnt macht man das normalerweise über die angeschlossenen Autobahnen wenn man mit dem Auto oder einem Mietwagen anreisen würde oder eben mit der Deutschen Bahn, in der Stadt Heppenheim die schon seit dem 10. Jahrhundert die Stadtrechte besitzt und seit etwa dem 19. Jahrhundert über einen Bahnhof verfügt.

Video vom Marktbrunnen in der Altstadt in Heppenheim

Ich will über die Stadtgeschichte von Heppenheim eigentlich garnicht viel sagen weil ich als Tourist auch nur begrenzt darüber Bescheid weiß, ich komme ja schließlich aus der Pfalz im Deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz das von Heppenheim aus betrachtet ja auch nur knapp 20 Kliometer Luftlinie entfernt liegt, daran lässt sich auch erkennen das die Stadt Heppenheim im Süden von dem Deutschen Bundesland Hessen liegt.

Wir die hier im Rhein-Neckar-Kreis leben und arbeiten sprechen aus diesem Grund auch vom Dreiländereck, Hessen, Baden-Württemberg und eben dem Bundesland Rheinland-Pfalz weil diese Bundesländer Südhessen tangieren.

Wenn man von einer weiteren Entfernung nach Heppenheim an der Bergstraße Reisen will macht man das zuletzt über die Autobahnen A5 und A6 die zwischen Hochenheim und Heidelberg in Richtung Norden bis etwa der Stadt Darmstadt parallel zur Bergstraße verleufen, die Autobahn A6 die von Osten her nach Baden-Württemberg und vorbei an Neckarsulm verläuft geht in später in die A67 die den Süden von Deutschland mit dem Norden verbindet über. Kommt man vom Westen her nach Heppenheim angereist macht man das über die A1 oder der A6 der A62 oder der A8.

Über die Autobahn A61 fährt man am besten bei Worms am Rhein von der Autobahn runter auf die Bundesstraße B47 in Richtung Lorsch wo wir jetzt auch zum geschichtlichen Teil von Heppenheim übergehen können weil das Kloster Lorsch für die Stadtgeschichte Heppenheims von großer Bedeutung wurde.

Meine Wanderungen um Heppenheim

Ich bin mit dem Auto nach Heppenheim angreist und in Richtung Juhöhe beziehungsweise Mörlenbach rechts abgebogen und habe mei nAuto auf einem kleinen Parkplatz in der Nähe vom Friedhof abgestellt was keine Parkgebühren gekostet hat und auch nicht weit von der historischen Altstadt entfernt liegt.

Von da suchte ich mir meinem Weg durch die Stadt und hatte dabei immer die mächtige Burg im Blick die meine Richtung vorgab die ich einzuschlagen hatte, das war ja schließlich auch mein Etappenziel an diesem herrlichen Frühlingstag bei strahlendem Sonnenschein.

Heppenheim Bergstraße - Geschichte & Geschichten

Die Gegend um die Stadt Heppenheim an der Bergstraße war schon sehr früh besiedelt es heißt schon vor 5000 - 7000 vor Christus wie Funde aus der Steinzeit belegen konnten soweit ich das gelesen habe.

In etwa dem zweiten Drittel des 8. Jahrunderst soll Heppenheim das erste mal urkundlich erwähnt worden sein weil heppenheim in dieser Zeit damals noch zu Franken im heutigen Bundeslang Bayern gehört haben soll.

Danach wurde Heppenhein an das Fürstentum Lorsch verschenkt und man benötigte eine Burg die heute noch von weitem Sichtbar über der Stadt Heppenheim auf dem sogenannten Schloßberg thront.

Wenn Sie auf der oben genannten Route über Worms in dem Deutschen Bundesland her nach Heppenheim anreisen sollten dann lohnt sich aus geschichtlichen Gründen von Deutschland auch diese Stätten zu besichtigen weil die für unsere Geschichte von großer Bedeutung sind.

Den Drachentöter Siegfried und das Nibelungenlied mit den verborgenen Schätzen davon haben Sie doch sicherlich auch schon gehört, also entdecken gibt es bei uns im Rhein-Neckar-Kreis - dem Odenwald und sogar dem angrenzenden Pfälzer Wald der nur durch die Rheinebene getrennt ist immer noch sehr viel zu erkunden und zu finden wenn man den geschichtlichen Überlieferungen, den Sagen und Mythen Folge leisten möchte.

In Heppenheim, das es da eine Siegfriedstraße gibt wundert mich nicht sonderlich weil der Sagenheld aus dem Nibelungenlied der den Drachen getötet hat hier diese Straße bestimmt genommen hat wenn er von Worms zu der Quelle ging wo er von dem Hagen erstochen wurde.

Die Siegfriedstraße in Heppenheim ist die Bundesstraße 460 die in Richtung Fürth im Odenwald führt, in Grassellenbach befindet sich die Siegfriedquelle die kann man auch erwandern in einer schönen Gegend wenn man das will oder mit dem Auto hin fahren wobei man aber durch Fürth fahren müsste, ein kleiner Umweg sozusagen.

Der Weg zur Starkenburg hinauf heißt auf der Google Map = Starkenburgweg aber auf dem Straßenschild in Heppenheim steht was anderes, ich glaube Schlossgasse wenn ich mich nicht täusche, am besten ich zeige von der Straßenkreuzung hier noch ein Bild damit das klarer wird.

Heppenheim Ausflugsziele & Bauwerke mit Geschichte

Also, die Stadt Heppenheim hat nicht nur eine schöne Altstadt zu bieten sondern noch mehr Bauwerke die zum verweilen einladen oder für besondere Events genutzt werden können. Das gibt es nämlich außer den Resten der alten Stadtmauer noch eine Freilichtbühne die wie ein altes römisches Amphitheater in den Berghang erbaut ist in dem ich schon mal ein Reagge Konzert der Band Burning Spears sehen konnte.

Diese Freilichtbühne erkennt man am besten von oben wenn man eine kleine Wanderung zur Burg mit ihrem weithin sichtbaren mächtigen Bergfried hinauf wandert oder mit dem Auto rauf fährt um dort ein Glas Wein aus einem der Weinberge genießt die hier an den sonnigen Steilhängen gedeihen.

Besichtigung der Starkenburg und was einem da spektakuläres begegnen kann in Bilder und Videos.