Abnehmen Tagebuch im fünften Monat

Auszug aus meinem Abnehmen Tagebuch im fünften Monat nach dem ich bei 103 Kilo Körpergewicht damit begann und nun schon einmal 83 Kilo gemessen hatte. Wie das alles kam können Sie auch aus den voran gegangenen Monaten meiner Abnehmen-Phase entnehmen und was ich dafür im einzelnen getan habe. Auch hier auf dieser Seite sage ich es extra nochmals dazu: ich nehme ab ohne Hilfsmittel indem ich einfach weniger Nahrung zu mir nehme und mich noch nicht mal allzu-sehr bewege.

Kalorientabelle - Nahrungsmittel, die man beim Abnehmen essen kann und welche man meiden sollte!

(Eines der besten Songs: Dicke, von Marius Müller Westernhagen, da war ich früher auf entlichen Konzerten, auch bei strömenden Regen wo wir unter Plastikplanen auf einem Open Air in Stankt Wendel gestanden haben oder in großen Konzerthallen diese gute Musik mit Deutschen Texten gehört haben. Diese Schallplatte Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz, da sind noch mehr gute Lieder drauf zu hören, dieses Album habe ich immer noch in meinem Plattenschrank stehen und höre die auch heute noch gerne wenn mir danach ist. Viel Spass beim hören von dem Song Dicke was ich aber einem Dicken nicht unbedingt empfehlen würde - höchstens als Ansporn zum Abnehmen. Der Song Good For You von der Band Third Eye Blind aus dem gleichnamigen Album, wurde leider gelöscht).

Puhh, heute am 01. Juli 2013 hab ich mich morgens gewogen 86 Kg, hatte gestern nach der viertel Wassermelone die ich Nachmittags gegessen hatte, Abends um 21.00 Uhr noch eine halbe Pizza beim Italiener abgeholt, das war lecker. Und jetzt habe ich auch gerade Hunger aber auch keine Lust was zu essen. Am Samstag hatte ich mir gedacht, ich könne mal wieder Fleisch essen, in einem Restaurant, es hat mir nicht geschmeckt, ich aß den grünen Salat und eine Pommes sowie ein Drittel Lendenspieß, den Rest musste ich zurück lassen, irgendwie war das ekelig. Nächstes mal gehe ich indisch essen oder koche wieder selbst. Einen Waschbrettbauch habe ich leider nicht, ich weiß auch nicht ob ich das noch schaffe, die Sit Ups - das kostet halt einfach Überwindung damit anzufangen, ich probiere jetzt mal 5 Stück zu machen, vielleicht kann ich auch noch mehr. Gestern Abend fuhr ich noch 20 Kilometer mit dem Rad und trank 2 Hefeweizen, soll ja in Maßen gesund sein, hat mir ein Freund gesagt. Jetzt bin ich mal gespannt auf die nächsten Tage und Wochen, jedenfalls brauche ich jetzt neue Hosen.

Ich will noch 3 - 4 Kg abnehmen. Ich habe noch ein Bild von mir gefunden wo man das sehen kann wie rund ich vor dem Abnehmen war und ich mache auch noch eins wie ich danach aussehe vom Körper her betrachtet, Gesicht lasse ich weg. Damit man erkennt was das Abnehmen bewirkt wenn man nachher 17 Kilo weniger hat, ob es da einen großen Unterschied gibt. Aber es ist auch die Gesundheit was beim Abnehmen besser wird.

Das Bild vom Fitnessstudio oben auf der Seite vom Abnehmen Monat 3, das habe ich irgendwann mal gemacht als ich die Gelegenheit hatte, ich gehe in keines, ich mache das Zuhause für mich selbst ohne Fitness-Geräte. Ich habe heute morgen einen Milchkaffee mit drei Teelöffel Zucker getrunken - der hat in etwa 230 Kcal und bis jetzt um 13 Uhr noch nichts gegessen, früher hatte ich auch tagsüber oft nichts gegessen will mir aber angewöhnen zu Frühstücken wenn es auch nur wenig ist (Obstsalat mit Joghurt 1,5% Fett).

Ich esse zur Zeit lieber Abends spät nach 20 Uhr - dann bekomme ich auch keinen Heißhunger auf Süßigkeiten obwohl die im Schrank liegen, manchmal habe ich auch Abends mal ein Päckchen Kaugummi gekaut oder Bonbons gegessen die nur ganz wenig Kalorien haben. Kaugummi ist am besten als kleiner Trick und ohne Zucker natürlich.

Mit dem Walter habe ich am Donnerstag telefoniert er sagt das er in etwa so viel zugenommen hat was ich in der Zeit abgenommen habe, da ist er selber Schuld, er kann ja hier nachlesen wie man am besten und am schnellsten oder einfachsten Abnehmen kann auch ohne das man sich viel bewegen muss. Dann dauerts halt etwas länger. Ich esse ja auch sehr gerne und gut, (der Webmaster dieser Seite!).

08. Juli 2013 hab ich mich vorhin gewogen = 83,3 Kg, ich hatte die letzten 7 Tage kaum Zeit etwas zu essen. Gestern aß ich mal wieder Fleisch, das erste mal seit Monaten, da könnte ich noch viel mehr darüber berichten, habe auch etliche schöne Bilder gemacht, doch ich habe mich nun endlich dazu durch gerungen mein weiteres Leben anders zu leben als die letzten 7 Jahre Internetarbeit, ich muss mal wieder beruflich was anderes machen, das erstellen von Webseiten erfüllt mich nicht mehr so richtig - mal sehn.

Ich mache diesen Bericht mit meinem Abnehmen noch zu Ende, bis zwischen 80 - 82 Kg Körpergewicht will ich ja noch runter, mal sehen wie lange das noch dauert, mein Bauchumfang beträgt immer noch 103cm und mein BMI = 24,08. Mit dem Fett das ich verloren habe verändert sich auch ständig mein Leben, meine Ansichten-, Denkweise-,... und ich bin froh darüber.

10. Juli 2013 Ich musste jetzt zuerst mein Abnehm Tagebuch mal in Monate unterteilen sonst hätte ich Probleme bekommen dies alles auf nur einer Seite darzustellen und so kann ich auch noch mehr Bilder zeigen. Heute Abend, jetzt ist es 23.19 Uhr wiege ich 85 Kilogramm ich habe aber kaum was gegessen, gestern eine Schüssel Salat mit Sonnenblumenöl angemacht, 2 Tomaten rein geschnitten und etwas grünen Salat dazu. Dann aß ich noch einen Apfel und 2 Scheiben Brot mit einem vegetarischen Aufstrich. Heute habe ich nur eine Dose (225gr.) Thunfisch gegessen, Süßigkeiten ein paar Kräuterbonbons da haben 100 gr knapp 230 Kcal, brauche aber nur ein fünftel davon und der Tag ist gelaufen, hab halt viel getrunken. Morgen wiege ich bestimmt wieder weniger als Heute.

11. Juli 2013: So, ich bin ja jetzt fast fertig mit dem Abnehmen, heute Morgen wiege ich unter 84 Kg, ich überlege mir welche Ziele ich mir als nächstes selber stecken soll. Der Helmut Schmitd hat es halt gut, der hat vorgesorgt bis er 100 Jahre alt wird, ich verdiene nicht so viel Geld um so weit voraus zu sorgen, deshalb spiele ich nun mit dem Gedanken das als nächstes Ziel anzugehen, um Geld zu sparen, dieses mal halt nicht aus dem Aspekt der eigenen Gesundheit heraus, sondern weil ich im Gegensatz zu unserem Staat sparen muss, ich bekomme kein Geld weil ich einen guten Bekannten habe der bei einer Bank etwas zu sagen hat.

Vieles ist oftmals mehr Schein als Sein wenn die Fassade fällt, sagt man dann - Aha-, deshalb (ist etwas ironisch geschrieben, ich weiß nicht jeder versteht das, deshalb schreibe ich das jetzt mal dazu das ich auch manchmal was ironisch darstelle).

So, Heute ist der 16. Juli 2013: Letzte Woche sagte noch eine Bekannte das ich weiter machen soll und jetzt sagen andere ich soll nun aufhören mit dem Abnehmen weil man das auch bereits im Gesicht sieht, die Backen sind kleiner geworden. Mein Bauch ist leider immer noch nicht ganz weg obwohl ich heute Mittag nur noch 82,5 Kg wiege. Aber ich kann doch nicht auf andere hören, wie die mich haben wollen, Schlank oder nicht so ganz Schlank, ich mache das ja für mich selbst und das Ziel hieß ja ursprünglich: Entschlacken damit alle im Körper mit der Zeit angesammelten Gifte aus-geschwemmt werden - indem ich sämtliches Körperfett weg haben will. Ich glaube ich mache höchstens noch bis 80 Kg runter und esse dann wieder normal. Das sind höchstens noch etwa 0,5 Kg Fett den ich am Bauch habe, ich kann ja mal den Umfang nach messen.

Okay: Wenn ich mich ganz entspannt hin stelle und meinen Bauch locker lasse, so als ob man den raus strecken würde dann schaffe ich es jetzt auf einen Bauchumfang von 98,5 cm zu kommen, 23,85 BMI - wenn ich mich nicht verrechnet habe. Theoretisch könnte ich jetzt mit dem Abnehmen aufhören weil der Bauchumfang bei einem Mann etwa in meinem Alter höchstens 102 cm betragen soll, da bin ich ja drunter. Jetzt will ich aber noch etwas mehr abnehmen weil ich ja wenn ich wieder normal esse, nicht gleich wieder 86 Kg wiegen will, sondern bei etwa 82 - 83 Kg Körpergewicht halten, das schaffe ich auch noch.

Zack, so schnell kanns gehen wenn man denkt man hat es endlich geschafft: Heute am 19. Juli 2013 wiege ich bereits wieder 86 Kg und ärgere mich darüber das ich nun doch noch ganz schön abnehmen muss. Ich muss einfach das Ziel 78 Kg vor Augen führen, Liegestütze kann ich im Moment nicht so viele machen - habe Muskelkater.

Das gibt es immer noch - auch in Deutschland - Menschen die zu dünn sind, die nicht viel Hunger haben obwohl die sich viel bewegen und mit beiden Beinen im Leben stehen. Wenn solche Menschen nicht jeden Abend vor dem Fernseher mindestens eine Tafel Schokolade zu sich nehmen würden-, dann würden die noch dünner werden oder sogar bald verhungern, nur was bringt mir das? Wenn ich alleine Leben würde-, dann hätte ich gar keine Schokolade oder Kekse zuhause und bräuchte mich damit erst gar nicht befassen, mit diesen Gedanken und der Lust auf Süßigkeiten, das war nämlich auch der Fehler, die Lust auf Fett und Süßigkeiten als ich schon bei 82,5 Kg angelangt war, habe außerdem noch Äpfel, Kirschen und Brot gegessen. Jetzt bei knapp 85 Kg am 20. Juli 2013 mache ich mal wieder meine Kartoffel-Bohnen-Diät damit kann ich gut abnehmen, hab ich für mich festgestellt.

21. Juli 2013 Am 19. Juli habe ich nur 4 Kekse und 2 Äpfel gegessen und am 20. Juli 2013 drei Hefeweizen getrunken, einen Eiskaffee und etwas Wassermelone gegessen, heute morgen wiege ich wieder 83Kg. Und morgens nach dem aufstehen immer meinen Milchkaffee mit Zucker, das darf man nicht vergessen, sind ja auch jedes mal knapp 230 Kcal.

Montag den 22. Juli 2013 heute morgen wiege ich wieder 85 Kg, was aber nicht unbedingt heißen muss das ich jetzt wieder zugenommen habe. Ich habe gestern ein paar frische süße saftige Kirschen gegessen (10 Stk), Wassermelone und als Hauptmahlzeit gegen 21.30 Uhr Kartoffeln mit Stangenbohnen und einer Soße aus dem Sud mit Mehl angedickt, Gewürzen und Kräutern verfeinert. Das hatte alles in allem nicht ganz so viele Kalorien, kommt halt drauf an wie viele Kartoffeln man isst. Mal sehen was ich morgen früh wiege und was ich heute alles essen werde. Das muss ich auch noch erwähnen war gestern Abend zwischen 20 und 21.15 Uhr schnell Spazieren und habe tagsüber 25 Liegestütze gemacht. Heute morgen auch schon 15 Liegestütze am Stück.

Dienstag den 23. Juli 2013 Zur Zeit stagniert mein Körpergewicht obwohl ich noch nicht mal so viel Nahrung zu mir nehme wiege ich heute morgen immer noch 85 Kg. Hätte ich gestern nichts gegessen würde ich heute 84 Kg oder sogar noch etwas darunter liegen. Fazit und meine eigene Vermutung: ich muss noch 7 Tage einlegen an denen ich gar nichts Esse um auf die angestrebten 78 Kg Körpergewicht zu kommen. Liegestütze konnte ich gestern leider nur 15 machen weil ich Rückenschmerzen bekommen habe, da muss ich jetzt mal eine Pause einlegen, heute aber nichts essen, mal sehen was morgen die Waage anzeigt.

24. Juli 2013, gestern habe ich nur morgens meinen Milchkaffee getrunken und Abends etwas Reis mit gebratenem frischen Fenchel, einer Tomate und etwas Mango zum Nachtisch. Ich habe mich gestern mehr bewegt als sonst da ich am Nachmittag 4 Stunden lang Sport gemacht habe, Rad fahren, Gymnastik und allgemeines Training, das sage ich in der nächsten Rubrik was man da am besten für Übungen machen kann. Ich will ja noch etwas mehr Krafttraining machen und danach Yoga. Achja, Heute wiege ich 84 Kg.

25. Juli 2013, so richtig glücklich bin ich nicht darüber das ich heute 84,5 Kg wiege. Ich habe gestern morgen meinen Milchkaffee (etwa 230 Kcal) getrunken, dann etwa 80 Gramm Mango und eine Scheibe Schwarzbrot mit 2 Scheiben Käse, danach einen Apfel und gegen Abend einen grünen Salat mit 3 Cocktailtomaten, einer geriebenen Kohlrabi und einem Joghurt 3,5% Fett, das muss ich erst mal alles ausrechnen wie viele Kalorien das jetzt sind, achja und gestern Nacht noch eine Tafel Nussschokolade die hat alleine schon knapp 500 Kcal, besser ich lasse das ausrechnen gleich bleiben, sonst bekomme ich wieder den Frust. Lieber erst mal morgen auf die Waage und schauen und wie das dann nach dem folgenden Wochenende ausschaut. Ich war gestern Abend noch etwa 6 Km spazieren gegangen als es nicht mehr ganz so schwül heiß war und da habe ich unterwegs noch einen Frozen Strawberry getrunken mit etwas Rohrzucker drin, das ist ein Cocktail für etwas weniger als 6 Euro zu haben oder man geht dann hin wenn man für das gleiche Geld 2 Cocktails bekommt, das geht in Ludwigshafen am Rhein auch.

26. 07. 2013 Gestern habe ich auch wegen der Hitze des Tages fast nur flüssige Nahrung zu mir genommen - abends 2 Miniaprikosen, trotzdem wundere ich mich jetzt etwas darüber das ich Heute nur 82,5 Kg wiege. Gestern Abend als es etwas kühler wurde, so gegen 22 Uhr ging ich einen Eiscafé und anschließend noch drei Hefeweizen trinken, das war außer Mineralwasser am Nachmittag und morgens den Milchkaffee alles was ich zu mir nahm. Ich war außerdem gestern noch etwa 12 Kilometer Wandern (schnell spazieren). Eigentlich könnte ich ja ganz zufrieden sein aber irgendwie bin ich zur Zeit doch stark genervt, von meiner Gemütslage her betrachtet weil halt oftmals manches nicht so klappt wie man sich das wünschen würde oder einfach wegen der Ungeduld auch mit dem was man noch alles im Leben erreichen will hinsichtlich Sport, der Fitness und letztendlich der eigenen Gesundheit was ja das wichtigste im Leben ist.

28. Juli 2013 Jetzt wiege ich nur noch 80,5 Kg aber je mehr ich an Körpergewicht verliere umso mehr kotzt mich das erstellen von Webseiten an weil da einfach zu viel schief läuft und weil die Provider-, jeder meint sein eigenes Süppchen kochen zu müssen. Wäre das in meinem erlernten Beruf auch so dann kann man alles vergessen das da ein gutes Produkt dabei raus kommen würde, es ist mir echt zu blöd geworden mit diesen Providern, da gibt es ja nur ganz wenig gute. Am Freitag hatte ich nur Abends eine halbe Pizza gegessen, sonst nichts. Am Samstag etwa 30 Gramm Schafskäse, ein paar Radieschen, ein paar Rispentomaten, etwas Lauchzwiebeln und eine rohe Paprika gegessen und natürlich an beiden Tagen noch den Milchkaffee von denen ich heute am Sonntag schon den zweiten trank, aber auch heute bis jetzt noch nichts gegessen. Mein Bauch ist trotzdem noch nicht weg obwohl ich jetzt bereits seit dem Beginn vom Abnehmen knapp 23 Kg weniger wiege.

Body Mass Index - optimal an mir selbst wissenschaftlich erwiesen oder getestet !

So, Heute am 29. Juli 2013 ist mein Fettanteil am Bauch auf etwa die Größe von einem Tennisball geschrumpft das sehe ich daran wenn ich das Geschwabbel um es mal salopp auszudrücken mit beiden Händen am Bauch zusammen drücke, das ist jetzt nicht mehr viel. Der Bauch wird halt von oben herab kleiner - weiß ich jetzt aus eigener Erfahrung, aus einem großen Schwimmring werden mehrere kleinere bis die schließlich ganz verschwinden, wenn man eisern genug ist und sich nicht von anderen beeinflussen lässt.

Gestern am Sonntag habe ich recht viele Kilokalorien zu mir genommen, erst mal wie schon oben erwähnt die beiden Milchkaffee mit je 3 Teelöffel Zucker und gegen 18.30 Uhr etwa 10 Rispentomaten, etwa 10 schwarze Oliven, etwa 15 eingelegte grüne Paprika, etwa 30 Gramm rote frische Paprika und noch knapp 50 Gramm Schafskäse mit etwas Brot gegessen, getrunken hatte ich später noch einen Saft in den ich mir eine Bio-Zitrone presste der in etwa zusammen 400 Kcal hatte sodass ich heute morgen schon wieder 81,5 Kg wiege. Habe gleich mal noch 20 Liegestütze gemacht, mein Bauchumfang beträgt heute 101 cm - der war auch schon mal etwas kleiner. Ähm, jetzt habe ich keinen Hunger den hatte ich heute morgen schon nach dem aufwachen und habe ihn übergangen. Normalerweise hätte ich jetzt immer noch 80,5 aber ich denke das dauert noch ein paar Stunden, mal sehen.

Ich ärgere mich Heute am 30. Juli 2013 nicht wirklich, ich hatte gestern viel Stress den ich natürlich kompensieren musste indem ich viel gegessen habe, Fette zu mir genommen und auch noch Süßigkeiten deshalb wiege ich heute schon wieder 84 Kg, das ist schon krass wie schnell das gehen kann. Ich erzählen Ihnen mal wie es dazu kam, was ich gestern alles gegessen und getrunken habe:

Gestern den 29 Juli 2013 habe ich 2 Milchkaffee getrunken, einen morgens den anderen am späten Nachmittag. Mittags gegen 13 Uhr habe ich noch ein paar Radieschen, Rispentomaten, Oliven und die restlichen Peperoni und etwa 30 Gramm Schafskäse gegessen. Abends gab es Gnoggis mit Broccoli und dazu 4 in der Pfanne mit etwas Butter ausgebackene Eier (Rührei) ich mache auch da Tomaten in die Pfanne und zerdrücke die auch etwas und gebe ein paar Gewürze dazu, das ist lecker. Aber Abends habe ich noch etwa 1000 Kcal Süßigkeiten zu mir genommen, eine Tafel Nuss-Schokolade und die Gummidinger. Jetzt dauert es wahrscheinlich bis Ende August bis ich die 78 Kg Körpergewicht erreiche, vermute ich, mal sehen. Und das alles wegen dem ganzen Stress den ich seit Freitag hatte was mit der Arbeit zu tun hat.

Der letzte Tag: eigentlich wollte ich heute am 31. Juli 2013 mit dem Abnehmen fertig sein und jetzt kann ich noch froh sein das ich in etwa 2 Kilogramm weniger wiege als im vierten Monat seit dem Beginn, dem Juni, sprich Heute 83 Kg-, Ende Juni wog ich noch 85 Kg. Jetzt muss ich sogar noch einen sechsten Monat dran hängen um mein selbst gestecktes Ziel von 78 Kg Körpergewicht zu erreichen. Gestern hatte ich 2 Äpfel, einen Chiccoree Salat mit Lauchzwiebeln und einem mageren Joghurt gegessen und Abends gegen 20 Uhr noch einen Teller Linsensuppe, ich glaube mehr war das nicht. Doch - soeben fällt es mir wieder ein - ich habe noch ein paar gekochte Maronen aus Frankreich gegessen, die haben satt gemacht und haben auch kalt gut geschmeckt. Und noch etwa 20 Stück dunkelrote dicke fleischige süße Kirschen aus der Pfalz zu mir genommen. Etwa sieben rohe Radieschen hatte ich gestern Abend auch noch gegessen. Das wirkt sich beim Körpergewicht bestimmt alles erst morgen aus.

Abnehmen Monat 6 seit Beginn, bis auf 79 Kg runter und dann wieder nachlässig und jetzt im Jahr 2014 mit dem Bauchmuskeltraining sehr beschäftigt weil ich da auch was bewirken will.

Zuletzt aktualisiert 2018