Body Mass Index, eigene Erfahrungen

Den Body Mass Index den manche Experten und Wissenschaftler empfehlen, dem kann ich nicht zustimmen weil ich an mir selbst ganz andere Erfahrungen gemacht habe und dies hier in diesem Artikel während meines Abnehmens genau sagen kann, weil nämlich an mir selbst getestet. Einen BMI Rechner nehmen das ist nicht falsch, nur die Werte die Empfohlen werden die sind schön gerechnet.

BMI Rechner
Laut meinen bisherigen Erfahrungen-, dem Glauben an die Ernährungswissenschaftler was die behaupten und an meinem eigenen Körper gemessen muss ich den optimalen Body mass index nach unten korrigieren.

Was gesund ist und was ungesund ist kann niemand bestimmen der das am Schreibtisch ausbaldovert und womöglich noch nie selbst abgenommen hat. Ich für meinen Teil kann den BMI ausrechnen den ich habe und kann anhand von meinem Aussehen sowie wie ich mich fühle - ob gut oder weniger gut - sagen wie hoch der Body Mass Index wirklich sein soll.

Das einfach mit dem Alter abzutun das man einen höeren Body Mass Index haben darf, damit stützt man nur den Wirtschaftszweig der Gesundheit und jeden der daran verdient, also Lobbyismus.

In meinem Alter zwischen 45 und etwa 55 Jahren sollte man einen BMI von 22 - 27 haben laut dieser Ernährungswissenschaftler (manchmal könnten das auch Lobbyisten sein) wobei ich persönlich nicht zustimmen kann wo da der Grenzwert der Gesundheitsgefährdung sein soll. Der BMI errechnet sich aus dem Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergröße in Meter zum Quadrat, zur Zeit am 11.07.2013 (Abnehme-Schlussphase) beträgt er knapp 24,42. Wollte ich einen BMI von 22 haben müsste ich bei meiner Körpergröße von 1,86m ungefähr 76,12 Kilogramm wiegen, das wäre aber nicht unbedingt gesund diesen Grenzwert zu erreichen.

In einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist: So heißt doch das Sprichwort, bei mir bewahrheitet sich das auch zusehends, man gelangt zumindest erst mal zu einer Selbsterkenntnis und ist Kritiken eher zugänglich als sonst und will das auch abstellen, so schnell wie möglich, das ist eine Randbemerkung weil das Gefühl oft einhergeht mit dem ob man mit dem eigenen Körper zufrieden ist oder weniger zufrieden. Das soll nicht heißen das es jedem Menschen so gehen muss wie mir, das sind eben nur meine eigenen Erfahrungen die ich hier wiedergebe weil ich so fühle und denke.

Die BMI Werte für Erwachsene oder Kinder, die BMI Tabellen das kann jedem einzelnen nur als Anhaltspunkt dienen wenn man den theoretischen Wert einer gesunden Verteilung von Muskeln und Fett im Körper des Menschen zu Grunde legen will. Ich sage ganz einfach: das sieht man auf den ersten oder den zweiten Blick ob jemand einen gesunden BodyMassIndex hat oder nicht - ob er schlank ist oder nicht oder ob er oder sie zu mollig oder Korpulent erscheint, es kann auch hilfreich sein sich im Spiegel zu betrachten. Abnehmen das schafft jeder wenn er will und muss dabei noch nicht mal Bewegung haben oder Hunger, selbst auf Süßigkeiten muss man nicht verzichten. Man muss nur bewusster mit dem ganzen umgehen und sich gedanklich damit befassen können, sich damit abfinden, sich vorstellen wie man nachher aussehen will und so kommt das dann auch, Sie werden sehen.

Gesunder Body Mass Index

Ok, ich hatte als Kind damit keine Probleme, zu meiner Zeit als Jugendlicher war das mit den Mc Donalds Restaurants erst im kommen. Süßigkeiten die konnte ich als Kind immer mal in einem Geschäft bei uns im Dorf selbst kaufen wenn ich wollte, genug Taschengeld hatte ich immer.

Dick war ich als Kind und Jugendlicher nie, eher zu schlank, als Kleinkind ist das ja nochmal was anderes, da muss man ja noch wachsen. Aber was ich mit Sicherheit behaupten kann ist das es auf die Ernährung ankommt, auf das was man bei den einzelnen Mahlzeiten zu sich nimmt und auch darauf was man in seiner Freizeit macht. beim Lesen von einem spannenden oder auch langweiligen Buch kann es leichter passieren das man nebenher auch noch etwas knabbert oder sogar Schokolade ist, auch wenn man nur daheim ist und Computerspiele macht oder Musik hört.

Ich als Kind und Jugendlicher hingegen spielte jeden Tag draußen, mit dem Roller, Bonanza - Fahrrad, Rollschuhe, Bällen - Fußball-, Handball oder auch mal Tennis, jedenfalls immer aktiv wo man sich bewegen musste, draußen ist es doch schöner als immer drinnen zu sein, in einer Stadt kann man auch viel erleben, man muss nur ein wenig Fantasie haben oder diese Entwickeln, zulassen.

BMI Werte: die optimalen BMI-Werte liegen nach meiner eigenen Erkenntnis bei einem Mann egal wie alt der ist, unter dem Wert von 22 ohne das man da von einer Gesundheitsgefährdung sprechen muss was aber fast unmöglich oder beim Abnehmen kaum zu schaffen ist in einem Alter von über 50 Jahre. Bei den Frauen kann dieser BMI Wert durchaus bis auf 17 runter gehen ohne das man gleich davon ausgehen muss das sich die Dame falsch ernährt und unter Voraussetzung das eine Frau aussehen will wie ein Fotomodell oder dem Schönheitsideal der meisten Männer. Wenn man sich genug bewegt dann kann man auch ausreichend lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe mit den ausgewogenen Mahlzeiten zu sich nehmen, also, ich würde erst ab einem BMI von unter 17 bei den Frauen von Gesundheitsgefährdung reden.

(Einfach mal etwas Musik damit das Abnehmen etwas leichter fällt wenn ich meine Liegestütze mache)

Es gilt fast schon als erwiesen das schlanke oder sogar dünne Menschen viel länger leben, das kommt aber auch daher weil als Begleiterscheinung man sich anders ernährt als mollige oder Dicke Menschen. Ich will im Alter mir nicht Insulin selber spritzen müssen weil ich mich womöglich ungesund zu süß oder zu fett ernährt habe, ich will das meine Arterien und Venen frei sind, ich will nie mehr krank sein, ich gehe nie wieder in ein Krankenhaus, das sind meine eigenen Ziele die ich mit meinem optimalen BMI erreichen will und es ändert sich auch schon sehr viel in meinem Leben, muss es nochmal sagen, vor 5 Monaten wog ich noch knapp 20 Kilo mehr, die Geschichte und wie ich das geschafft habe lesen Sie in meinem Abnehmen-Tagebuch nach - wenn Sie wollen, es gab auch Rückschläge und außerdem will ich selbst noch etwa 5 Kilo mehr abnehmen oder solange bis ich es geschafft habe das Bauchfett aus meinem Körper für alle Zeit zu verbannen und dann Yoga. Ich will Kopfstand und Handstand und andere Yoga-Übungen machen können, daher jetzt auch mehr Krafttraining und die Liegestütze die ich zur Zeit mache. Es gibt aber Gymnastik und Übungen die noch viel schonender sind für das Skelett und die Gelenke sowie Wirbel im menschlichen Körper die ich am Anfang vom Abnehmen gemacht habe.

Maximaler BMI-Wert, wissenschaftlich betrachtet

Den optimalen BMI-Wert eines Erwachsenen den kann ich jetzt Anhand von meinem Selbstversuch - mit dem Abnehmen - ableiten da ich nun den maximalen BMI-Wert an mir selbst gemessen fest machen kann unabhängig vom jeweiligen Alter eines Menschen. Das ein Mensch im fortgeschrittenen Alter fülliger sein darf, damit will und kann ich mich nicht so einfach abfinden, ich will ja noch ein wenig länger leben.

So, und heute Morgen den 24. Juli 2013 habe ich meinen Bauchumfang gemessen der jetzt bei 102cm liegt, ich sehe schlank aus und bin 1,86 cm groß. Daraus errechnet sich der maximale BMI-Wert von 24,28. Und nun - mal sehen wie nah ich an den minimalen BMI-Wert eines Erwachsenen ran kommen kann, muss dazu nur noch ein paar Kilo Abnehmen :-)

Am vierten August habe ich bei 186cm und einem Körpergewicht von 80 Kilogramm einen BMI von: 80Kg/1,86² = 80 : (1,86 * 1,86) = 23,12 den Bauchumfang habe ich heute mit 99cm gemessen, das geht ja noch.

Abnehmen - Endphase Anhand vom Abnehmen-Tagebuch kann man alles nachvollziehen !

Zuletzt aktualisiert 2018