Ausflug zum Gedeonseck in Boppard, Aussichtspunkt

Reiseberichte mit Bilder und Video aus Deutschland. Ausflug zum Gedeonseck in Boppard, Aussichtspunkt. Wie man dahin kommt und wo man dann auch gleich bei einem Urlaub in Boppard das passende Hotel finden kann.

Gedeonseck Boppard, Aussichtsterrasse am Gasthaus Gedeonseck

Gedeonseck oberhalb von Boppard

Um an das Gedeonseck oberhalb von Boppard zu gelangen muss man nicht zu Fuß gehen. Da gibt es die Bopparder Sesselbahn, die man nehmen kann. Oder Man fährt mit dem Auto hoch. Oben gibt es einen kleinen Parkplatz.

Das Gedeonseck, so nennt man hier den Aussichtspunkt mit Blick auf die große Schleife, die der Rhein hier macht. Das Gedeonseck in Bopprad ist ein beliebtes Ausflugsziel. Man kann hier in der Sonne sitzen. Bei Kaffee und Kuchen oder sonstigem Mahl. Eine schöne Terrasse mit Blick auf das Rheintal wie meine Bilder beweißen.

Und etwas weiter hinten kommt dann sogleich die nächste Bopparder Sehenswürdigkeit. Über einen Waldweg kann man die paar Meter zum Vierseenblick laufen. Dort bekommt man ein weiteres unvergessliches Motiv für den Fotoalbum als Bopparder Andenken.

Gedeonseck Boppard, die Ansicht vom Gasthaus Gedeonseck

Es soll sich bei dem Restaurant am GedeonsEck in Boppard auch um kein Hotel handeln. Es ist nur ein Cafe-Restaurant, Kiosk und Terrasse.

2,50 Euro für einen Apfelkuchen, Pflaumenkuchen oder Käsekuchen nach Omas Rezept gibt es da. Vollkorn-Maultaschen, Gulaschsuppe, Erbseneintopf oder Hirschgulasch kosten aber etwas mehr.

Und die Familien mit Kinder, die können am Gedeonseck entspannen, den vorbei fahrenden Kreuzfahrschiffen auf dem Rhein nach schauen, während die Kinder am eigenen Spielplatz beschäftigt sind. Einfach ideal. Es gibt 2 Trampolin mit Netz, Rutsche und Schaukel.

Gedeonseck, Geschichte

Der Name Gedeonseck für den Aussichtspunkt an der Bergstation der Bopparder Sesselbahn hat eine besondere Bewandtnis. Sonst hätte man diesen Aussichtspunkt sicher Rheinschleife-Blick oder so ähnlich genannt.

Gedeonseck Boppard, Aussichtsterrasse Blick auf Rheinschleife, Boppard

Gedeonseck kann man sich aber auch gut einprägen. Gedeon von der Heide, so war der Name von einem Bopparder Künstler, der auch gleichzeitig in Boppard Mitte des 18. Jahrhunderts Pfarrer war.

Der hatte Gedichte und Lieder geschrieben. So hatte man an seine Erinnerung und weil der Bopparder Pfarrer hier oft gesessen hatte, diesen Aussichtspunkt zu seinen Ehren Gedeonseck getauft.

Da oben gibt es noch ein Gemälde, dass den Pfarrer auf dem Rücken von einem stattlichen Pferd zeigt.

Weitere Freizeitmöglichkeiten am Gedeonseck

Außer gemütlich beim Kaffee und Kuchen, Wein der Region oder etwas anderes, kann man am Gedeonseck noch einiges Unternehmen. Entweder man geht ein paar Schritte weiter zum Vierseenblick oder man fährt mit dem Mountain Bike.

Gedeonseck Boppard, Aussichtsterrasse Blick in Richtung Koblenz

(Die beiden Fotos muss man sich einfach zusammen vorstellen und noch ein Stück Rhein dazwischen. Meine Kamera kann das noch nicht.

Wem das auch noch nicht reicht, der nimmt sich einen Gleitschirm und startet vom Gedeonseck zu einem Flug über den Rhein.

Die eigentliche Attraktion am Gedeonseck ist aber der Blick auf die größte Rheinschleife. Unten im Tal an der Talstation der Sesselbahn kann man sich Poster aus den Fünfzigern kaufen, die das Tal vom Rhein in Boppard zeigen. Die sehen aber auch nicht viel anders aus als meine Bilder, nur das die Damen andere Kleider trugen.

Auf dem Schild am Baum sieht man wo es zur Mountain Bike Strecke in Boppard geht. Die muss sehr spektakulär sein. Die Biker waren ausgerüstet wie die Profis.

Wem die Fahrt zum Gedeonseck mit der Sesselbahn zu abenteuerlich ist, wer den Wald nicht mit den Autoabgasen verpesten will und keine Lust hat zu wandern. Der kann auch mit einer Pferdekutsche zum Gedeonseck in Boppard gebracht werden.

Gedeonseck Boppard, Hinweiß zur Mountain Bike Strecke

Da gibt es einen Kutschbetrieb, von April bis Oktober, täglich ab 10 Uhr morgens bis 18.00 Uhr abends im Pendelverkehr. Sie sollten aber besser vorher telefonisch vereinbaren, ob Sie am Mühltal oder doch lieber in Ihrem Hotel in Boppard am Rhein mit der Pferdekutsche abgeholt werden wollen. Dort erfahren Sie auch die Preise für die Fahrt mit der Pferdekutsche und mit wie vielen Personen Sie mit fahren können und alles andere:

Tel: 0160/4468814

Oder mit einem Mietwagen. Da gibt es in Boppard auch Firmen. Fahr mit Span, so sieht man dort geräumige Autos auch als Busreise oder für den Flughafentransfer angeboten.

Wandern zum Butterloch oder dem Hirschkopf, da kann man sich nicht viel drunter vorstellen. Bei der Wanderung zum Jakobsberg schon eher. Wenn Sie mit dem eigenen Wagen an das Gedeonseck über das Mühltal kommen, ist auch kein Problem. Parkplatz ist ausreichend vorhanden.

Sogar mit Boppard Alpin wird geworben.

Vierseenblick Boppard

Boppard Anreise