Klettersteig Rheinsteig, Mittelrheintal, Boppard am Rhein, Reiseberichte, Bilder

Klettersteig im Mittelrheintal in Boppard am Rhein. Als ich das erste mal zum Klettersteig gegangen bin, wusste ich noch nicht, dass man dafür besser eine Kletterausrüstung zum sichern mit nehmen sollte. Ich ging in Turnschuhen ohne Hacken und Seile zum Absichern los. Was dabei heraus gekommen ist, sieht man jetzt hier.

Das Mühltal, da müssen Sie in Boppard hin fahren, wenn Sie an den Klettersteig wollen. Da gibt es ein großer Parkplatz, weil hier auch die Bopparder Sesselbahn ist. Das heißt Mühltal, weil hier eine alte Mühle steht. Auf einem meiner Fotos ist die alte Bopparder Mühle auch zu sehen.

Bopparder Sesselbahn

Boppard Klettersteig, Regeln

Teilstück, Rhein-Burgen-Wanderweg, Reisebericht

Ich wollte einfach mal wissen wie das ist mit dem Klettersteig in Boppard, ob der wirklich so spektakulär ist, wie man auf manchen Fotos in Reiseführern ist.

Deshalb, nichts wie los in das Mühltal in Boppard. Von da aus geht man zuerst ein Stück bis man hinter die alte Mühle kommt.

Dann sieht man schon den Weg, wenn man ihn schon irgendwo auf einem Bild mal gesehen hat. Deshalb zeige ich Ihnen das hier.

Ansonsten könnte man sich nämlich fragen, ist das wirklich hier, wo es in Boppard zum Mittelrhein Klettersteig geht?

Das Schild mit dem Hinweis, was man am besten zum Klettern in Boppard braucht, kommt ja erst zu einem späteren Zeitpunkt, wo der eigentliche Einstieg beginnt. Ganz unten geht es dann mit dem Reisebericht weiter.

Da heißt es dann: Achtung!

  • Begehen auf eigene Gefahr
  • Nur für geübte Wanderer
  • Schwindelfreiheit erforderlich
  • Trittsicherheit erforderlich
  • Steinschlaggefahr
  • Kinder und ungeübte nur mit Kletterausrüstung
Zum Boppard Klettersteig, Weg neben der Fondel Mühle

Wenn man es nicht wüsste, man würde es nicht glauben, dass das der Weg ist um zum Klettersteig in Boppard zu kommen. Es gibt zwar Schilder aus Holz, wo drauf zu lesen ist, das das der Weg sein soll.

Doch wenn man vorher noch nie hier war, beginnt man sich Gedanken zu machen.

Auf einem Bild von mir sieht man den Weg, ganz unten im Tal, hinter der Mühle. Da wo der grüne Zaun zu sehen ist und der schmale Weg.

Von dort läuft man dann sozusagen unter der Bopparder Sesselbahn entlang auf dem rutschigen Schiefergestein. Und es war Winter, nicht das beste Wetter für in den Bopparder Klettersteig.

Mitterhein Klettersteig heißt das, was man auf dem Schild ablesen kann, wie die Ausrüstung für das Klettern hier am Rhein aussehen soll.

Boppard Klettersteig, den Weg muss man zuerst gehen

Das ist ja eigentlich kein richtiges Klettern, sondern eher nur ein Absichern, wenn man die Hacken, die in das Schiefergestein eingeschlagen sind, begehen soll.

Da seilt man sich dann an, dass nicht weiteres passieren kann, wenn man mal abrutscht. Was auf dem Hinweisschild am Klettersteig in Boppard steht, sage ich Ihnen lieber gleich mal vorweg (siehe oben).

Dann wissen Sie bei Ihrer nächsten Reise nach Boppard, was Sie mitbringen sollen, wenn Sie mal zusammen Ihren jugendlichen Kindern ein spannendes Abenteuer erleben wollen.

weitere Ausflugsziele im Bopparder Mühltal

Wenn man nicht in das Mühltal nach Boppard kommt, um in ein Restaurant oder Hotel zu gehen gibt es noch weitere Möglichkeiten, was man von hier aus erkunden kann:

Das Restaurant Mühlchen im Mühltal in Boppard

Mühltal Boppard, Ausflugsziele

  • Vierseenblick
  • Gedeonseck
  • Jakobsberg
  • Hedwigseiche
  • Nasshecker
  • Klettersteig
  • Wanderpfad (für Radfahrer verboten)
  • Sesselbahn Boppard
  • Alte Burg Boppard
  • Haus am Wald Mühltal
  • Peternach Ewig
  • Bach-Boppard
  • Bruder Tönneshügel
  • Horstkopf
  • Elligweg
  • Himmelsleiter Mühltal

Das meiste von diesen Ausflugszielen im Bopparder Mühltal kenne ich noch gar nicht. Ich habe sie mal hier aufgelistet, damit ich die beim nächsten mal wenn ich nach Boppard komme, aufarbeiten kann.

Boppard Klettersteig, Kletterer beim Einstieg

Die schönste Sehenswürdigkeit im Mühltal in Boppard, ist das Mühlchen mit dem beeindruckenden großen Mühlrad aus Holz, das auch auf einem meiner Bilder zu sehen ist.

Das Argentinische Rumpsteak ist in dem Restaurant Mühlchen das teuerste Gericht, für um die 16,00 Euro.

Wenn ich das nächste mal komme, dann gebe ich auch eine Bewertung für das Restaurant Mühlchen in Boppard ab, aber hier auf der Seite vom Walter.

Aber zuerst muss ich noch eine Bewertung zum Restaurant Römerburg in Boppard abgeben. Dort habe ich nämlich schon mal gespeist.

Ähnliche Reiseberichte am Rhein

Thema Autor Reise Rubriken Antworten Verfasst am
Radtouren im Urlaub Admin Urlaub | Ludwigshafen   26. 05. 2010
Der Rhein Admin Deutschland   15. 01. 2009
Radtouren Pfalz Admin   08. 08. 2008
Radtor Worms am Rhein Admin Worms | Pfalz   26. 05. 2010